Schnelleinstieg


Abfallkalender

Ihr persönlicher Abfallkalender zum Download.

Abfall ABC

Der richtige Entsorgungsweg.

Sortierhilfe

Was gehört wohin?

Aktuelles


Sperrmüllsammlung auf Abruf startet 2018
Di - Dezember 5, 2017 8:55 am  |  Aufrufe:101  |  A+ | a-
Nach Eingang im Amt für Abfallwirtschaft wird geprüft, ob der Anmelder Müllgebühren bezahlt und somit berechtigt ist, Sperrmüll zu entsorgen.
Der Abholtermin wird dann von der für die Sperrmüllentsorgung zuständigen Firma Remondis 1 Woche vorher mitgeteilt.
Einmal angemeldet, kann man sicher sein, dass der Sperrmüll innerhalb von vier Wochen abgeholt wird, egal in welcher Ecke des Landkreises man wohnt.
Die Sammeltouren werden auf Basis der gestellten Anträge geplant. Wie bisher werden Sperrmüll und Altholz getrennt durch die Firma Remondis abgefahren.
Damit dieses System gut funktioniert, müssen die Bestellkarten sorgfältig ausgefüllt werden. Insbesondere können keine Gegenstände nachgemeldet oder spontan dazugestellt werden.
Es ist unbedingt darauf zu achten, auf der Bestellkarte sowie im Online-Bestellformular die genaue Anzahl der Gegenstände, die abzuholen sind, einzutragen. Nur so sind eine optimale Tourenplanung und eine verlässliche Terminvergabe möglich.
Der angemeldete Sperrmüll darf frühestens am Abend des Vortages und muss bis spätestens 6 Uhr am Abfuhrtermin zur Abholung am Grundstück bereitgestellt werden. Die Bereitstellung hat so zu erfolgen, dass keine Verkehrsbehinderungen entstehen.
Nach der Abfuhr der Sperrmüllgegenstände müssen eventuelle Verschmutzungen vom Antragsteller gereinigt und Gegenstände, die nicht mitgenommen wurden, entfernt werden.
Pro Person und Jahr dürfen maximal 4 m³ Sperrmüll angemeldet werden. Wer also zweimal im Jahr Sperrmüll anmelden möchte, meldet maximal 2 x 2 m³ pro Person an.
Anmeldungen sind ab Februar 2018 möglich, begonnen mit der Abfuhr wird dann im März.
Grundsätzlich muss der Grundstückseigentümer oder Verwalter die Sperrmüllabfuhr anmelden.
Bei Anmeldung durch die Mieter muss das Kassenzeichen (steht auf dem jährlichen Gebührenbescheid)  vom Grundstückseigentümer/Verwalter erfragt werden. Außerdem ist eine Vollmacht des Grundstückseigentümers/Verwalters erforderlich.
Ein Formular der Vollmacht kann als PDF-Dokument ebenfalls ab Januar 2018 auf unserer Website heruntergeladen werden.
Ohne Angabe des Kassenzeichens ist eine Bearbeitung nicht möglich!
Wie bei der Sperrmüllsammlung wird jetzt auch Elektro- und Elektronikschrott sowie Haushaltsschrott aus privaten Haushalten nach Anmeldung durch die Firma VISTA electronic GmbH, Am  Lindenbach 21, 96515 Sonneberg, 2 x jährlich kostenlos eingesammelt. Auch dazu brauchen Sie nur die Bestellkarte aus dem Abfuhrterminheft  bzw. das Online-Bestellformular auszufüllen und an die Firma VISTA abzusenden. Sie bekommen anschließend direkt von der Firma Ihren persönlichen Entsorgungstermin mitgeteilt und innerhalb von vier Wochen nach Eingang Ihrer Anmeldung werden Ihre ausgedienten Elektrogeräte sowie der Haushaltsschrott abgeholt.
Hinweis: Alle Elektrogeräte (Groß- und Kleingeräte) können auch kostenlos auf den Wertstoffhöfen in den Gemeinden oder an der Müllumladestation zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgegeben werden.
Detaillierte Informationen zum neuen Abfuhrsystem sind im Abfuhrterminheft 2018 enthalten, welches ab der 51. Kalenderwoche im gesamten Landkreis verteilt wird.
Top
Landkreis Sonneberg
Metropolregion Nuernberg
Coburg-Rennsteig
Thueringer Wald